Drei neue Vorstandsmitglieder bei der Zuger Wirtschaftskammer

WIRTSCHAFT ⋅ Sabine Fersch, Thomas Rohner und Markus Vogel sind gewählt worden. Sie ersetzen Elisabeth Arm, Susanne Thellung und Frank Lampert.

01. April 2019, 16:24

(mim) Die Mitglieder der Zuger Wirtschaftskammer haben an der Generalversammlung vom 25. März 2019 drei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt. Sabine Fersch, Inhaberin der Fersch-Management-Consulting, ersetzt Elisabeth Arm und übernimmt auch deren Vorsitz im Ausschuss Bildung und Personal. Elisabeth Arm fiel der vor drei Jahren eingeführten Amtszeitbeschränkung für Vorstandsmitglieder zum Opfer. Arm hatte sich während 19 Jahren im Vorstand der Zuger Wirtschaftskammer für Fragen der Bildung und des Personalwesens engagiert. Sie wird dem Ausschuss Bildung und Personal als Mitglied des Ausschusses weiterhin zur Verfügung stehen, heisst es in einer Mitteilung.

Thomas Rohner, Regional Head Premium Clients Central-/Middle- and Northern Switzerland bei der Credit Suisse in Zug, beerbt im Vorstand der Zuger Wirtschaftskammer Susanne Thellung, Leiterin Business Management Corporate & Institutional Clients bei der UBS. Susanne Thellung war während vier Jahren im Vorstand der Zuger Wirtschaftskammer tätig. Aufgrund eines Stellenwechsels innerhalb der UBS von Zug nach Zürich gab sie ihren Rücktritt aus dem Vorstand bekannt.

Markus Vogel, Partner bei der KPMG in Zug, übernimmt von Frank Lampert, ebenfalls Partner bei KPMG, die Verantwortung des Bereichs «Steuern» im Vorstand der Zuger Wirtschaftskammer. Frank Lampert musste, wie bereits Arm, aufgrund der Amtszeitbeschränkung aus dem Vorstand zurücktreten. Lampert setzte sich während 14 Jahren für einen attraktiven Steuerstandort Zug ein und verantwortete diverse Stellungnahmen zu Steuerthemen, auch leitete er den Dienstleistungsausschuss. Den Vorsitz des Dienstleistungsausschuss übernimmt das Vorstandsmitglied Jost Windlin, Partner der Anwaltskanzlei Zwicky Windlin & Partner.

Der ehemalige General Manager der AbbVie AG in Baar, Olaf Weppner, nahm ein Jobangebot von AbbVie in den USA an. Darum trat er im Herbst 2018 aus dem Vorstand der Zuger Wirtschaftskammer zurück. Weppner wird laut einer Mitteilung aktuell nicht ersetzt.


Login