notifications
Eingesandt:  Vereinsbeitrag

Rochade im Schwyzer Frauenvorstand

Von links: Gabriela Bär Ritter (abtretende Beisitzerin), Cornelia Schuler (Co-Präsidentin), Beata Ott (neue Co-Präsidentin), Barbara Laimbacher (abtretende Co-Präsidentin). Es fehlt: Regula Appert (abtretende Kassierin).
Bild: PD

Über 120 Mitglieder der Frauen- und Müttergemeinschaft Schwyz begaben sich am 12. März im Anschluss an den einfühlend gestalteten Gottesdienst von Präses Kurt Vogt mit musikalischer Umrahmung durch den Frauenchor Schwyz ins MythenForum zur 144. Generalversammlung.

Nach einem feinen Imbiss behandelte das Co-Präsidium, Barbara Laimbacher und Cornelia Schuler, die Vereinsgeschäfte speditiv. Allerdings fiel die Verabschiedung aus dem Vorstand von Gabriela Bär Ritter, Kassierin Regula Appert und Co-Präsidentin Barbara Laimbacher nicht leicht; die drei Frauen engagierten sich über zehn Jahre tatkräftig und motiviert, was beispielsweise der Rückblick und die Vorschau auf das abwechslungsreiche Jahresprogramm mit spannenden Anlässen wie Schoggihasengiessen, Jassen, Besichtigungen, Stricken, «Brändidog»-Abend, Adventskranzstecken und vieles mehr zeigt.

Drei Mitglieder wurden neu in den Vereinsvorstand gewählt, und der Verein freut sich auf das Mitwirken von Regula Benz, Pia Laimbacher und Barbara Tschümperlin zum Wohle der Frauen.

Bei Kaffee und Gebäck animierte der Anblick der grossen Tombola zum regen Löslikaufen. So durften viele Frauen den Abend, beschenkt an Leib und Seele, gemütlich ausklingen lassen. (pd)

Mehr aus dieser Gemeinde