notifications
Eingesandt:  Vereinsbeitrag

Frauenchor hielt Rückschau an der GV

Der Fokus des Frauenchors Schwyz liegt auf dem Jahr 2025: Dann wird das 100-Jahr-Jubiläum gefeiert.
Bild: PD

Der Frauenchor Schwyz ist ein lebendiger Chor mit Herzblut, geführt von der Dirigentin Jutta Freiwald. Nach einer musikalischen Reise um die Welt entführte der Chor das Publikum an seinem letztjährigen Konzert «Schwyzer Choscht» in die facettenreiche Musik des Mundartpop und in den bodenständigen Jodel mit JodelStimmigSteinen. Die verschiedenen Dialekte waren eine Herausforderung. Das Gemeinschaftsprojekt «Schöni Wiehnachtä» mit dem Männerchor Schwyz und verschiedenen Jugendmusikschulen war der krönende Abschluss des Vereinsjahres.

Den ersten Auftritt dieses Jahres hat der Frauenchor bei der Mitgestaltung der Messe von der Frauengemeinschaft Schwyz. Ansonsten ist der Fokus auf das Jahr 2025 gerichtet. Dann wird der Frauenchor 100 Jahre alt. Das soll gebührend gefeiert werden. Bei dieser Gelegenheit sei erwähnt, dass der Frauenchor gerne Geschichten und Anekdoten aus früheren Zeiten entgegennimmt.

Zwei neue Sängerinnen sind zum Chor gestossen. Darüber freut sich der Frauenchor sehr. Nach der GV liessen sich die Mitglieder im «Schwyzer-Stubli» kulinarisch verwöhnen. (pd)

Mehr aus dieser Gemeinde