notifications
Eingesandt:  Vereinsbeitrag

Drei neue Mitglieder für den Jodelklub

Im Frühling findet ein Konzert in der Pfarrkirche statt.

Der Jodelklub Heimelig aus Gersau lud vor Kurzem zur 85. Generalversammlung im Restaurant Tübli. Der Präsident Noldi Camenzind führte zügig und gekonnt durch die Traktanden. Im Jahresbericht des Präsidenten und der Dirigentin konnten die Mitglieder das vergangene Vereinsjahr nochmals Revue passieren lassen. Der Höhepunkt im Jahr war definitiv der Jodlerabend im Mai, welchen die Jodler in der bis auf den letzten Platz besetzten Aula durchführen durften.

Nebst einigen Auftritten bei Jodlermessen (Klewenalp, Volketswil, Altersheim und Sennenkilbi) wurde wieder die beliebte Festwirtschaft am Jakobstag organisiert. Dirigentin Isabelle lobte die Jodlerinnen und Jodler für die sehr gut besuchten Proben. Bei den Wahlen gab es keine Änderungen im Vorstand. Alle zur Wahl Stehenden stellten sich erneut zur Verfügung, was die Versammlung mit einem Applaus bekräftigte. Erfreulicherweise durften mit Brigitte Betschart, Christoph Barmettler und Bobby Baggenstos drei Neumitglieder willkommen geheissen werden.

Unter dem Traktandum Ehrungen durften gleich zwei Aktivmitglieder aufstehen. Josef Küttel, der schon stolze 45 Jahre mitsingt, und Monika Immoos, welche bereits seit 15 Jahren aktiv im Klub dabei ist. Dem Jahresprogramm 2024 ist zu entnehmen, dass am 20. Mai 17 Uhr ein Frühlingskonzert in der Pfarrkirche Gersau geplant ist. Roman Camenzind hat zusammen mit Dirigentin Isabelle Heinzer ein spannendes Programm zusammengestellt. Nachdem alle Traktanden erschöpft waren, liess der Jodelklub den Abend gemütlich ausklingen. (pd)

Die drei Neumitglieder von links: Christoph Barmettler, Brigitte Betschart und Bobby Baggenstos.
Bild: PD
Mehr aus dieser Gemeinde