notifications
Eingesandt:  Vereinsbeitrag

20 Neumitglieder für den Natur- und Vogelschutzverein

Präsident Riste Janevski freute sich, 64 Vereinsmitglieder zur 33. Generalversammlung des Natur- und Vogelschutzvereins Wasseramsel Innerschwyz im Restaurant Grüne Gans im Tierpark Goldau begrüssen zu dürfen. Zum Einstieg in den geselligen Abend genossen die Anwesenden ein Nachtessen und den Vortrag «Faszination Wildbienen», welcher von Fabian von Mentlen charmant und reich bebildert präsentiert wurde.

Mit interessanten Fotos aus dem Vereinsjahr führte Riste Janevski durch den abwechslungsreichen Abend. Es freute ihn, 20 Neumitglieder im Verein willkommen zu heissen. Viel Applaus gab es für die neuen Exkursionsleiterinnen Angela Roos, Sibylle Petak und Hanni Iten, welche den Kurs mit Prüfung erfolgreich bestanden hatten. Der Verein lebt dank den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. An der GV wurden Ruth Richner für 15 Jahre als Rechnungsrevisorin und Carmen Lindauer für fünf Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

Mit einer Gedenkminute nahmen die Versammelten nochmals Abschied von Gründungsmitglied Hans Oppliger aus Goldau sowie von Robert Furrer aus Rickenbach, welche beide leider im vergangenen Vereinsjahr verstorben sind.

Einige interessante Zahlen und Geschichten wusste Doris Amstutz über die Vogelwelt im Vereinsgebiet zu berichten. So wurden rund 700 Nistkastenhilfen von Vereinsmitgliedern betreut. In den Vogelkästen fühlten sich aber nicht nur Vögel wohl. Auch Siebenschläfer, Fledermäuse oder Wespen wurden beobachtet. (pd)

Neue Exkursionsleiterinnen: Hanni Iten, Sibylle Petak, Angela Roos.
Bild: PD