Laver Cup

Zwist mit Management? Deshalb zeigt uns SRF das letzte Spiel von Roger Federer nicht

Mit einer Sondersendung und einer einstündigen Würdigung handelt das Schweizer Fernsehen den Rücktritt von Roger Federer ab. Aber wenn Federer letztmals zum Schläger greift, ist SRF nicht live dabei.
Roger Federer wird  beim Laver Cup seine Abschiedsvorstellung geben.
Foto: Claude Diderich/Freshfocus
Am Donnerstag, pünktlich um 20:15 Uhr, begann die Sondersendung im Schweizer Fernsehen SRF. Die Gäste von Moderator Olivier Borer sind drei Ehemalige. Radiolegende Berni Schär, der im Frühling 2021 in Pension gegangen ist. Und das frühere ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!