notifications
Ski Alpin

Wegen Knieverletzung: Marco Odermatt verzichtet auf Riesenslalom in Schladming

Der Nidwaldner wird nach seiner Verletzung in Kitzbühel auch in Schladming nicht am Rennen teilnehmen. Das teilt der 25-Jährige auf Instagram mit.

Seinen ersten Tag zurück im Schnee teilt Marco Odermatt mit seinen Fans auf Instagram. Sein Knie fühle sich besser an und sein Selbstvertrauen komme zurück – doch er werde nicht am Riesenslalom in Schladming teilnehmen. Der Nidwaldner schreibt, die Entscheidung sei durch seinen Kopf und nicht durch sein Herz gefällt worden. Es sei ein zu grosses Risiko für seine Zukunft, jetzt schon wieder im Weltcup mitzufahren. Odermatt hatte sich bei der Abfahrt in Kitzbühel am linken Knie verletzt.

Trotz des Verzichts auf die letzten beiden Rennen liegt Odermatt im Gesamtweltcup mit 1186 Punkten weiterhin vor den beiden Norwegern Aleksander Aamodt Kilde (961) und Henrik Kristoffersen (734).

Kommentare (0)
Das könnte Sie auch interessieren