notifications
Nationalmannschaft

Shaqiri trifft bei der dritten WM in Folge

Xherdan Shaqiri schiesst als erster Schweizer an drei Weltmeisterschaften mindestens je einen Treffer.

Der 31-jährige erzielte 2014 einen Hattrick gegen Honduras (3:0), 2018 den 2:1-Siegtreffer gegen Serbien (2:1) und 2022 das 1:0 gegen Serbien. Die anderen beiden Spieler, die ebenfalls an den letzten drei Weltmeisterschaften getroffen haben, sind Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

Mit seinen nunmehr fünf Toren (in 11 Spielen) ist Shaqiri die Nummer 2 unter den besten Schweizer WM-Torschützen hinter dem 1995 verstorbenen Josef Hügi, der 1954 sechsmal getroffen hatte. (sda)

Kommentare (0)