notifications
Frankreich

Pogbas Bruder in Polizeigewahrsam

Die französische Polizei nimmt in der Erpressungsaffäre um Paul Pogba dessen älteren Bruder und vier weitere Verdächtige in Gewahrsam.
Paul Pogba bei seiner Rückkehr nach Turin vor zwei Monaten
Bild: KEYSTONE/AP LaPresse

Der 32-jährige Mathias Pogba habe sich am Mittwoch gestellt, verlautete aus Ermittlerkreisen. Bei den vier anderen Verdächtigen handelt es sich demnach um Freunde oder Bekannte der Pogba-Brüder.

Der Anwalt von Mathias Pogba, Yassine Bouzrou, teilte mit, sein Mandant habe sich der Polizei gestellt, um eine Aussage zu machen. Den Vorwurf der Beteiligung an einer Erpressung seines Bruders weise er "nachdrücklich" zurück.

Paul Pogba hatte Mitte Juli bei der italienischen Staatsanwaltschaft in Turin Klage wegen Erpressung eingereicht. Der französische Weltmeister und Spieler von Juventus Turin beklagte darin mehrere Erpressungsversuche zwischen März und Juli durch seinen Bruder und frühere Freunde, bei denen es seinen Angaben zufolge um 13 Millionen Euro für nicht näher beschriebene "Gefälligkeiten" ging. (sda/afp)

Kommentare (0)