notifications
Super League

Moumi Ngamaleu verlässt YB

Die Young Boys trennen sich von einem weiteren Spieler.
Nicolas Moumi Ngamaleu verlässt nach vier Meistertiteln die Young Boys
Bild: KEYSTONE/CYRIL ZINGARO

Mit Nicolas Moumi Ngamaleu wechselt ein in den letzten Jahren prägender Akteur der Berner zu Dynamo Moskau. Der 28-jährige Kameruner unterschrieb einen Mehrjahresvertrag.

Sein Name werde immer mit einer aussergewöhnlich erfolgreichen YB-Ära verbunden bleiben, hielt Sportchef Steve von Bergen fest. Seit seinem Wechsel vom österreichischen Erstligisten Altach zu YB im August 2017 bestritt der 40-fache Internationale für die Berner 224 Spiele und kam dabei auf 40 Tore sowie 42 Assists. Er feierte in Bern vier Meistertitel, einen Cupsieg und stand zweimal in der Gruppenphase der Champions League.

Der Vertrag von Moumi Ngamaleu wäre Ende dieser Saison ausgelaufen. Mit Dynamo Moskau wechselt er zum derzeit Fünften der russischen Meisterschaft. (sda)

Kommentare (0)