notifications
Kunstturnen

Mehrkampf-Gold an D'Amato

Die erste Goldmedaille an den Multi-Europameisterschaften in München sichert sich im Mehrkampf der Kunstturnerinnen die Italienerin Asia D'Amato.
Die Italienerin Asia D'Amato lässt sich feiern
Bild: KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK

Mit 54,732 Punkten verwies die 19-Jährige die Britin Alice Kinsella um 0,6 Punkte auf den nächsten Podestplatz. Dritte wurde mit Martina Maggio eine weitere Italienerin.

Als beste Schweizerin klassierte sich Anina Wildi im 57. Rang. In der Qualifikation für den Teamfinal belegten die Schweizerinnen lediglich den 18. Platz, womit sie es deutlich verpassten, sich für den Teamwettkampf der Weltmeisterschaften im kommenden Oktober/November in Liverpool zu qualifizieren. Dafür hätten sie den Sprung in die Top 13 schaffen müssen, was ohne die desaströsen Auftritte am Schwebebalken möglich gewesen wäre. Die Leistungen an den anderen drei Geräten waren in Ordnung. (sda)

Kommentare (0)