FC Luzern

Mario Frick verspricht dem FCL: «Es könnte ein Bundesliga-Verein kommen – und ich würde bleiben»

Mario Frick schafft mit dem FC Luzern Erstaunliches: Die Innerschweizer sind unter dem Liechtensteiner im zweiten Jahr in Folge im Herbst in den Top 5 der Super League. Zudem fühlt sich Frick pudelwohl, will dem Klub offensichtlich länger treu bleiben.
FCL-Cheftrainer Mario Frick gibt Anweisungen während des Super-League-Heimspiels gegen den FC Winterthur. 
Foto: Bild: Christian Merz/Keystone (Luzern, 25. 11. 2023)
Beim FC Luzern fürchtete man lange die Vorrunde. Im Herbst, wenn die Blätter fallen, schlitterten die Blau-Weissen regelmässig in eine Krise.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-