notifications
Motorrad

Marc Marquez testet Formel-1-Auto

Motorrad-Star Marc Marquez wird im Juni in Österreich ein Formel-1-Auto testen können.
Auf zwei Rädern ein Superstar, auf vier ein Lehrling: Moto-GP-Weltmeister Marc Marquez wird im Juni ein Formel-1-Auto testen können
Auf zwei Rädern ein Superstar, auf vier ein Lehrling: Moto-GP-Weltmeister Marc Marquez wird im Juni ein Formel-1-Auto testen können
Bild: KEYSTONE/AP/DAVID VINCENT

Der sechsfache Weltmeister Marc Marquez wird gemäss der Website motorsport.com am 5. und 6. Juni auf dem Circuit in Spielberg ein Formel-1-Auto seines Sponsors Red Bull testen. Es handle sich dabei um ein Modell aus der Vor-Hybrid-Zeit, die 2014 begann.

Neben Pedrosa werden auch sein MotoGP-Teamkollege Dani Pedrosa und der neunfache Motocross-Weltmeister Antonio Cairoli mit von der Partie sein. Zuvor absolvieren die drei einen Vorbereitungstag im Simulator im britischen Milton Keynes. (sda)

Kommentare (0)