Tessiner Kantonalschwingfest

Gazosa statt Most, Luganighette statt Cervelats: Das Tessin hat nun sein eigenes Schwingfest

In Cadenazzo findet am Samstag das erste Tessiner Kantonalschwingfest statt. Bei der Premiere sind mehrere Innerschweizer Spitzenschwinger dabei. Für den Anlass wurde einiges aus der Deutschschweiz importiert – ausser das Essen und das Trinken.
In Cadenazzo stehen zwei gedeckte Tribünen aufgebaut. Erwartet werden 2500 Zuschauerinnen und Zuschauer.
Foto: ZVG
Edi Ritter ist ein unterhaltsamer Typ. Wenn er an Schwingfesten auftaucht, hat er schnell eine Traube von Menschen um sich. Ritter ist 72 Jahre alt, immer lachend, immer etwas laut, nie um einen Witz verlegen. Sein Energielevel ist generell hoch. Als er ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!