notifications
Swiss League

Francis Paré muss aufhören

Der auf diese Saison hin von Lausanne in die Swiss League zu Visp gewechselte Francis Paré muss im Alter von 35 Jahren seine Karriere beenden.
Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI

Der Kanadier erlitt im ersten Saisonspiel gegen Basel eine Kopfverletzung, von der er sich nicht erholt hat. Zwar versuchte Paré nach einer rund einmonatigen Pause ein Comeback und absolvierte er noch drei Partien, Rückschläge führten nun aber zu diesem Entscheid. Vor Lausanne hatte er in der Schweiz schon für Genève-Servette gespielt. Insgesamt bestritt er 34 Partien in der höchsten hiesigen Liga, in denen er elf Tore und 14 Assists erzielte.

Zuvor hatte Visp schon den Abgang des Schweden Linus Klasen aus persönlichen Gründen zu verkraften. (sda)

Kommentare (0)