notifications
Brasilien

Fragezeichen um Superstar Neymar

Brasilien sorgt sich um Neymar. Der Superstar verletzt sich beim Sieg gegen Serbien am Knöchel. Sein Einsatz gegen die Schweiz am Montag ist gefährdet.
Bild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON

Mit düsterer Miene sass Neymar nach seiner Auswechslung in der 79. Minute auf der Ersatzbank. Mit stark geschwollenem Knöchel und hinkend lief er nach dem Schlusspfiff Richtung Garderoben. In der Nacht gab sich der Stürmer von Paris Saint-Germain dann philosophisch. In einem Post mit der Überschrift "Vertrauen haben" auf Instagram hiess es: "Das ist, daran zu glauben, dass alles trotz Chaos gut kommt. Das ist die Sicherheit, dass das Beste noch bevorsteht. Es ist das Verständnis dafür, dass alles zur rechten Zeit passiert."

"Wir sind zuversichtlich, dass er bei dieser WM weiterspielen kann. Er wird diese WM fortsetzen!", kündigte Brasiliens Nationaltrainer Tite an. Nach Angaben von Teamarzt Rodrigo Lasmar hat sich Neymar eine Verstauchung des rechten Sprunggelenks zugezogen. "Wir müssen jetzt 24 bis 48 Stunden warten, bis wir Näheres sagen können", meinte der Doktor nach dem Match gegen Serbien. (sda)

Kommentare (0)