Fussball

FCL-Trainer Mario Frick: «Für uns ist das ein sehr glücklicher Sieg»

Der FC Luzern enttäuscht in Zürich gegen GC, wird aber dank dem 1:0-Siegtor von Sofyan Chader (84.) reichlich belohnt.
Sofyan Chader (Mitte) mit seinem Treffer zum 1:0.
Foto: Bild: Martin Meienberger /Freshfocus
Pascal Schürpf, der langjährige Luzerner Publikumsliebling, stand zusammen mit Renat Dadashov an der Seitenlinie. GC-Trainer Bruno Berner wollte das Angriffsduo für die Schlussminuten einwechseln.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-