Alpstaeg-Streit

Die FCL-Generalversammlung vom Donnerstag: Das müssen Sie zum Showdown wissen

Am Donnerstag, 3. November, entscheidet sich an der Generalversammlung der FCL Holding AG, wie es mit der Führung des FC Luzern weitergehen wird. Wir erklären, wie die Holding organisiert ist und welche Rolle die anderen FCL-Aktiengesellschaften dabei spielen.
Protestaktion der FCL-Fans gegen Mehrheitsaktionär Bernhard Alpstaeg.
Foto: Martin Meienberger / Freshfocus
Gleich zwei Generalversammlungen des FC Luzern finden am kommenden Donnerstag statt. Um 19 Uhr zunächst diejenige der FC Luzern-Innerschweiz AG, anschliessend diejenige der FCL Holding AG. Dieses «Päckli» hat fast schon Tradition.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen