Einzelkritik

Dejan Sorgic holt sich die höchste Note, Max Meyer fällt diesmal leicht ab

Beim 3:1-Auswärtssieg gegen die Zürcher Grasshoppers schiesst der Mittelstürmer einen Doppelpack und ist die grosse Figur beim FC Luzern. Der mit insgesamt sechs Toren beste Schütze der Innerschweizer, Max Meyer, zieht für einmal einen weniger guten Abend ein.
Notenschlüssel: 6 Sehr gut 5 Gut 4 Befriedigend 3 Ausreichend 2 Mangelhaft 1 Ungenügend Marius Müller, Torhüter – Note 4 Seine Abstösse fliegen meist ins Seitenaus. Mit einem Holperpass bringt er vor der Pause Burch in Verlegenheit, daraus resultiert der ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen