Champions League

Akanjis spezieller Abend, Wickys Stolz und eine irre Verwechslung – das sind die Erkenntnisse nach der YB-Niederlage gegen City

YB verliert gegen Triple-Gewinner Manchester City 1:3. Damit geht es in der zweite Hälfte der Gruppenphase wohl nur noch darum, das europäische Überwintern zu sichern.
Stimmungsvolle Atmosphäre im Wankdorf. Die Fans glauben vor dem Spiel an einen Sieg, wie die eindrückliche Choreografie zeigt.
Foto: Bild: ewu
Eine magische Nacht hätte es werden sollen. Wie letztmals, als ein Team aus Manchester in der Champions League zu Gast war in Bern. Im September 2021 war es, Nachspielzeit, 2:1-Siegtor für YB, das ausverkaufte Wankdorf im Taumel.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-