Bildung

Zwei Klassenlehrerstunden sollen Lehrpersonen entlasten

Noch vor der Übergabe der Petition an den Bildungsdirektor zeigt sich, erste Forderungen der Schwyzer Lehrpersonen werden erfüllt. Sie kosten bis zu 11 Millionen Franken.
Vielfalt im Klassenzimmer: Unterschiedliche soziokulturelle Hintergründe, Begabungen und Bedürfnisse der Kinder sowie die Digitalisierung stellen Lehrpersonen vor Herausforderungen.
Foto: PD
Die Schwyzer Lehrpersonen sind unzufrieden mit dem Tempo, welches der Schwyzer Erziehungsrat gegen den Mangel an Lehrkräften anschlägt. «Uns steht das Wasser bis zum Hals», erklärte Pascal Staub in einer Medienmitteilung vom Montag.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-