Finanzen

Zinswende spült Kanton 9 Millionen in die Kasse

Die Rechnung 2023 wird um über 50 Millionen Franken besser abschliessen als budgetiert. Nicht zuletzt erhält der Kanton nun wieder Zinsen auf das Eigenkapital.
Die Schwyzer Regierungsbank mit Finanzdirektor Herbert Huwiler (stehend), der das Budget 2024 vorstellt.
Foto: Petra Imsand
Die Schwyzer Staatsfinanzen sind bestens unterwegs. Zwar werde das nächste Jahr zum «Übergangsjahr», weil nachher grössere Aufwandüberschüsse drohten. Aber insgesamt sei die Situation gut, der Abbau des Eigenkapitals langfristig geplant.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-