Bundesgericht

Wo kein Ehewille, da keine Aufenthaltsbewilligung

Das Bundesgericht bestätigt den Widerruf der Aufenthaltsbewilligung für eine 32-jährige Serbin. Diese muss die Schweiz wieder verlassen.
Am 7. September 2016 reiste die damals 25-jährige serbische Staatsangehörige in die Schweiz ein, wo sie gleichentags einen italienisch-serbischen Staatsangehörigen heiratete. Wie ihr Mann erhielt die Ausländerin eine Aufenthaltsbewilligung EU/EFTA.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-