Regierungsratswahlen

Wirbel in Schwyzer Gemeinde: Wahlwerbung in den amtlichen Unterlagen

In einer Gemeinde im Kanton Schwyz lag im Couvert mit den Abstimmungsunterlagen Wahlwerbung für eine Kandidatin. Das ist nicht illegal, wird aber beim Kanton nicht gerne gesehen.
Der Flyer als Beilage im Wahl- und Abstimmungscouvert.
Foto: March-Anzeiger
Gehört Wahlwerbung in die amtliche Post der Behörden? Das sieht man offenbar von Gemeinde zu Gemeinde verschieden. Der St. Galler Nationalrat der FDP, Marcel Dobler, fragte sich vergangene Woche via Twitter öffentlich: «Gehören Wahlkampfflyer eines ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!