notifications
Unteriberg

Wilder Stier verletzt zwei Bauern – einer musste mit der Rega ins Spital

Vermutlich wegen Hundegebell wurde ein Stier im Ybrig wild. Das Tier verletzte zwei Landwirte.

Am Mittwochabend hat ein dreijähriger Stier in Unteriberg zwei Landwirte teils erheblich verletzt. Ein 19-jähriger Mann führte kurz vor 17 Uhr einen Stier in Unteriberg aus dem Stall ins Freie. Dabei wurde das Tier vermutlich durch Hundegebell wild und verletzte den Landwirt. 

Zusammen mit einem herbeigeeilten Landwirt konnte das Tier festgebunden werden. Der junge Mann wurde dabei leicht verletzt und nach einer Erstbetreuung durch den Rettungsdienst in Spitalpflege gebracht. Der 50-jährige herbeigeeilte Landwirt erlitt erhebliche Verletzungen und musste mit der Rettungsflugwacht in ein ausserkantonales Spital geflogen werden. pok

Mehr aus dieser Gemeinde
Kommentare (0)