Brunnen

Wie weiter in der Hopfräben?

Auf der Charta «Muotadelta» fehlt nach wie vor die Unterschrift der Schutzverbände. Eine Bestvariante zur künftigen Nutzung des Gebietes in Brunnen ist noch nicht gefunden.
Das Naherholungsgebiet soll auch weiterhin von der Bevölkerung genutzt werden können. Der Bereich des Campings wird mittelfristig revitalisiert.
Foto: Petra Imsand
Seit der Unterzeichnung der Charta «Muotadelta» (siehe Box) durch politische Vertreter des Kantons, der Gemeinde und des Bezirks sowie durch verschiedene Interessengruppen sind bald drei Monate vergangen. Bis heute fehlen die Unterschriften der ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen