Crossiety

Von der Krux mit der Kommunikation im Dorf

Die Kommunikationsplattform Crossiety hat im Kanton Startschwierigkeiten. Tuggen hat die Plattform Ende 2023 aufgrund der eher tiefen Nutzerzahlen eingestellt und setzt auf eine eigene neue Webseite. Muotathal und Sattel sind noch dabei.
Muotathal bleibt seinem «digitalen Dorfplatz» von Crossiety noch treu, Tuggen hat das Angebot bereits wieder eingestellt, weil es zu wenig genutzt wurde.
Foto: PD
Die Idee von Crossiety: Die Einwohner einer Gemeinde finden sich auf der digitalen Plattform via App ein und können sich informieren, vernetzen, organisieren, engagieren sowie miteinander kommunizieren.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-