Schwyz

Volles Haus an Theaterpremiere von «Liäbi mit Blächschadä»  auf der Kollegi-Bühne

Der Jungmännerbund und die Kolpingfamilie Schwyz führten am Wochenende ihr neustes Theater dreimal erfolgreich auf. Nun folgen drei weitere Aufführungen des lustigen Dreiakters.
Sie erfreuten das Publikum. Von links: Reto Föhn, Renate Betschart, André Bürgler, Lucia Horat, Erwin Kryenbühl, Marianne Laimbacher, Livia Bürgler und Kevin Bürgler.
Foto: Guido Bürgler
Zum 45. Mal haben der Jungmännerbund Schwyz und die Kolpingfamilie Schwyz ein lustiges Theater eingeübt. Es heisst «Liäbi mit Blächschadä». Regie führte zum dritten Mal Reto Föhn.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-