Kanton Schwyz

Umweltverbände verzichten auf H8-Beschwerde

Gegen den Ausbau der H8 im Raum Rothenthurm bleibt es bei der Beschwerde von einer Privatperson. Wie gehts jetzt zeitlich weiter?
Die H8 kurz vor dem Bahnübergang in Richtung Pfäffikon.
Foto: Andreas Seeholzer
Nach jahrelangem Widerstand haben die Umweltverbände den Ausbau der H8 zwischen Biberbrugg und Dritter Altmatt goutiert. Der Umsetzung steht aber noch eine einzige Beschwerde im Weg: jene einer Privatperson (der «Bote» berichtete). Erfreut und ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen