EWS

Umsatz schnellt wegen dem hohen Strompreis in die Höhe

Die hohen Strompreise haben im Geschäftsjahr 2021/22 den Umsatz des Elektrizitätswerks Schwyz AG (EWS) in die Höhe getrieben. Die Gesamtleistung stieg um einen Drittel von 61,6 Millionen Franken auf 82,2 Millionen Franken, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.
Foto: KEYSTONE/GAETAN BALLY
Der Stromumsatz erhöhte sich von 40,2 Millionen Franken auf 60,2 Millionen Franken. Der Aufwand für die Energiebeschaffung und die Netznutzung nahm von 20,8 Millionen Franken auf 42,2 Millionen Franken zu.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen