Schwyzer Strafgericht

Tote an Drogenparty: Vier von fünf Beschuldigten wurden verurteilt

Laut kantonalem Strafgericht tragen die Verurteilten Mitverantwortung am Tod einer 16-Jährigen in Ausserschwyz, die nach der Einnahme eines Morphingemischs starb.
Vor dem Schwyzer Strafgericht wurde der Fall einer Drogenparty verhandelt – Justitia am Schwyzer Rathaus.
Foto: Erhard Gick
Tragisch endete am 2. August 2020 eine Drogenparty in einem Privathaus in Lachen. Ein 16-jähriges Mädchen fand dabei den Drogentod in Anwesenheit von mehreren Partygängern und den Hausbesitzern, die es versäumten, einzugreifen und so den Tod der ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen