Schwyz

Taschenlampen können gegen das Waffengesetz verstossen

Vorsicht bei Onlineangeboten: Mit dem Kauf einer Taschenlampe hat sich ein Mann aus unserer Region juristische Probleme eingehandelt.
Wenn eine Taschenlampe so daherkommt, kann es Probleme mit dem Waffengesetz geben.
Foto: Screenshot temu.com
Der knapp 40-Jährige aus dem mittleren Kantonsteil von Schwyz bestellte am 24. Januar dieses Jahres auf der chinesischen Verkaufsplattform Temu eine Taschenlampe in Form eines Baseballschlägers beziehungsweise eines Schlagstocks.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-