Asylwesen

SVP Unteriberg fordert sofortigen Stopp der Integrationsklasse

Der Bezirk plant, an der MPS Unteriberg eine Klasse mit rein afghanischen Asylsuchenden zu führen. Nun regt sich heftiger Widerstand.
An der MPS Unteriberg soll eine Integrationsklasse, bestehend aus afghanischen Asylsuchenden, eröffnet werden.
Foto: Erhard Gick
Am 23. Februar teilte der Bezirk Schwyz den Eltern sowie den Schülerinnen und Schülern der MPS Unteriberg mit, dass eine Integrationsklasse, bestehend aus rein afghanischen Asylanten, an ihrer Schule entstehen soll. Damit reagiert der Bezirk auf eine ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen