Seewen

Steiner Narrenvater verhindert kaiserliche «Unterhopfung»

Die Negus-Reichsversammlung zieht immer mehr Volk an. Völlig zu Recht.
Kaiser Negus Negesti XL., Sascha aus dem Muotadorf, bekam von der GDG eine Glatze verpasst, und der Steiner Narrenvater Edwin Gwerder wurde zum Bier-Schenk delegiert.
Foto: Roger Bürgler
«Dass die Kehle bleibt im Schuss, Sanktus Spiritus», lautete der Schlachtruf an der Reichsversammlung der Negus-Gesellschaft in der Alten Universität, die man einst Josef-Lüönd-Halle nannte.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-