Immensee

So hat die Zunftmutter die Welt bereist

Erna Inderbitzin ist weltoffen und verwurzelt. Sie zeigt ihre private Seite und erzählt, was ihr das Amt als Immenseer Zunftmutter bedeutet.
Hudivater Kornel Ulrich und Zunftmutter Erna Inderbitzin reisen schon bald in die fünfte Jahreszeit.
Foto: Edith Meyer
Ihre Mutter Agatha Inderbitzin brachte ihr schon als Kind die Fasnacht näher. «Ich bin im Untereichli aufgewachsen. Meine Mutter hat uns schon früh Gwändli genäht und uns verkleidet», erzählt die neue Zunftmutter der Lichtlöscherzunft. Ihr Vater Josue ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen