Angebotsmieten

Schwyzerinnen und Schwyzer werden noch tiefer in die Tasche greifen müssen

Angebotsmieten kennen 2022 in allen Kantonen nur eine Richtung – nach oben. Im Kanton Schwyz lag die Teuerung bei rund 3 Prozent. Die Prognosen deuten darauf hin, dass es ähnlich weitergeht.
Das knappe Angebot an Wohnraum ist einer der Preistreiber für Mieten.
Foto: Petra Imsand
Sowohl national als auch in ausnahmslos allen Kantonen und untersuchten Städten sind die Angebotsmieten 2022 gestiegen. Dies geht aus dem Homegate-Mietindex für Angebotsmieten hervor, welcher in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank (ZKB) ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen