Kanton Schwyz

Regierungsrat legt Gesetz zu Musikschulen vor

Im Kanton Schwyz soll Eltern, Gemeinden und Kanton rund je einen Drittel an die Musikschulkosten zahlen. Dies sieht der Regierungsrat im Entwurf für ein Musikschulgesetz vor, den er am Donnerstag vorgelegt hat.
Der Kanton Schwyz schafft für die Musikschulen ein eigenes Gesetz. (Symbolbild)
Foto: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Wie die Staatskanzlei mitteilte, setzt die Exekutive mit dem Gesetz die vom Kantonsrat gutgeheissene Volksinitiative "Ja zur kantonalen Verankerung der musikalischen Bildung" um. Sie bezeichnet den Gesetzesentwurf als "schlank".

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-