Kanton Schwyz

Kein Steuerabzug für Betreuung zu Hause

Im Kanton Schwyz sollen Personen, welche unentgeltlich Hilfsbedürftige zu Hause pflegen und betreuen, nicht mit einem Steuerabzug entschädigt werden. Der Regierungsrat lehnt eine Motion aus der Reihe der Mitte ab.
Für die Pflege zu Hause soll es im Kanton Schwyz keinen Steuerabzug geben. (Symbolbild)
Foto: KEYSTONE/GORAN BASIC
Der frühere, inzwischen in den Nationalrat gewählte Kantonsrat Dominik Blunschy forderte in seinem Vorstoss einen Abzug von bis zu 10'000 Franken vom steuerbaren Einkommen für Personen, die zu Hause Pflege- und Betreuungsarbeit leisten.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-