Schwyz

Die Pflegeinitiative wird den Kanton über 19 Millionen kosten

Der Schwyzer Regierungsrat legt dem Parlament einen Entwurf zur Umsetzung der ersten Etappe der Pflegeinitiative vor. Es geht dabei vor allem um eine auf acht Jahre angesetzte Ausbildungsoffensive. Die Kosten schätzt er auf gesamthaft über 19 Millionen Franken.
In der Schweiz fehlt es an Pflegepersonal. Mit einer Ausbildungsoffensive wollen Bund und Kantone dem Problem ab Mitte 2024 begegnen. (Themenbild)
Foto: Keystone/MICHAEL BUHOLZER
Das entsprechende Einführungsgesetz solle möglichst am 1. Oktober in Kraft treten, teilte die Schwyzer Regierung am Donnerstag mit.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-