Über 600 Verrückte sprinten hier rauf

RED BULL 400 EINSIEDELN ⋅ Schweizer Premiere am Samstag auf der Andreas-Küttel-Schanze in Einsiedeln. Es springen keine Sportler in die Tiefe, sie spurten diesmal in die Höhe. Ein brutaler 400-Meter-Lauf. 630 Sportler aus 33 Nationen haben sich für den Red Bull 400 angemeldet.

19. Oktober 2018, 15:51

Organisator Andreas Berger ist begeistert vom Standort Einsiedeln: «Ich habe mich sofort in diese Schanze verliebt», sagte er im Interview mit dem «Boten». gh


Login


 

Leserkommentare