Forscher suchen das Mega-Hölloch

MUOTATHAL ⋅ Spannender Vortrag von der Arbeitsgemeinschaft Höllochforschung. Franz Auf der Maur sagte: «Ich bin überzeugt, es ist noch eine Riesenhöhle versteckt.» Vermutlich unter dem heutigen Höhlensystem.

14. September 2019, 13:31

Franz Auf der Maur von der Arbeitsgemeinschaft Höllochforschung kam im ersten Teil seines Referats vor Forscherkollegen auf die Höhlenlandschaft östlich des Höllochs zu sprechen. YouTube-User «Sinter laken» hat den Vortrag online gestellt.

Laut Franz Auf der Maur sei das Höhlensystem in den letzten 50 Jahren ausgiebiebig und mit Erfolg erforscht worden. Aber immer noch ist es eine Herausforderung, die einzelnen Puzzleteile zusammenzusetzen.

Aktuell sind gut 200 Kilometer erfasst. Franz Auf der Maur führte aus, es seien noch lange nicht alle Höhlen fertig erforscht. Eine Prognose geht zurzeit von einem rund 350 Kilometer langen Hölloch aus.

Aber es bleibt eine grosse Frage, was versteckt sich unterhalb des heute bekannten Höhlensystems? Handfeste Beweise fehlen noch. Franz Auf der Maur: «Persönlich bin ich überzeugt, dass hier noch eine Riesenhöhle versteckt sein muss.» Auch wenn er deren Entdeckung wohl nicht mehr erleben werde. gh


Login


 

Leserkommentare