Selbstkollision nach Sekundenschlaf

SCHÜBELBACH ⋅ Eine Leichtverletzte und zwei Fahrzeuge mit Totalschaden: Dies ist das Resultat einer Kollision mit einem parkierten Fahrzeug aufgrund eines Sekundenschlafs.

07. April 2019, 21:00

(pd) Am Sonntagmorgen, 7. April 2019, befand sich eine Automobilistin kurz nach 07.30 Uhr auf dem Heimweg von der Arbeit in Richtung Buttikon. Auf der Kantonsstrasse in Schübelbach verlor die 45-Jährige, nach eigenen Angaben durch einen Sekundenschlaf verursacht, die Herrschaft über ihr Fahrzeug und prallte in ein parkiertes Fahrzeug. Bei der Kollision verletzte sie sich leicht und musste durch den Rettungsdienst zur Kontrolle in Spitalpflege gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Login


 

Leserkommentare