Teurer Sekundenschlaf am Axen

SISIKON ⋅ Ein Auto prallt auf der Axenstrasse vor Sisikon frontal in einen Baum. Die BMW-Lenkerin spricht von Sekundenschlaf. Verletzt wurde zum Glück niemand.

14. September 2018, 10:52

Am Donnerstagabend, kurz vor 17.00 Uhr, fuhr die Lenkerin eines Personenwagens mit Zürcher Kontrollschildern auf der Axenstrasse in Richtung Süden. Eingangs Dorf Sisikon ereilte sie, gemäss eigenen Aussagen, ein Sekundenschlaf, weshalb sie mit dem Wagen auf eine Verkehrsinsel auffuhr und frontal mit einem Baum kollidierte, der sich auf der Verkehrsinsel befand.

Verletzt wurde bei der Selbstkollision niemand. Es entstand gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Uri ein Sachschaden in der Höhe von rund 35'000 Franken. gh


Login


 

Leserkommentare