Polizei zeigt mehrere Chauffeure an

A4 GOLDAU/SCHWYZ ⋅ Ergiebige Schwerverkehrskontrolle diese Woche auf der Autobahn A4 zwischen Goldau und Schwyz. Es kam zu mehreren Anzeigen.

10. Mai 2019, 09:01

Am Dienstagnachmittag führte die Kantonspolizei Schwyz mit Unterstützung des Verkehrsamtes Schwyz auf der Autobahn A4 in Steinen eine Schwerverkehrskontrolle durch. Zwei Fahrzeuglenker müssen angezeigt werden, weil sie die tägliche Lenkzeit überschritten hatten.

Ein Chauffeur muss angezeigt werden, weil er seine Ladung nicht gesichert hatte. Der 53-jährige Italiener musste ein Bussendepositum hinterlegen und durfte nach der Sicherung der Ladung seine Fahrt fortsetzen. 

Weiter musste ein Anhänger stillgelegt werden, weil seine Bremsen keine Wirkung erzielten. Der 29-jährige rumänische Lenker wird angezeigt. Zudem muss er sich für eine Überschreitung der zulässigen Stützlast und wegen des Fehlens eines Fahrtenschreibers im Zugfahrzeug verantworten. Auch er musste ein Bussendepositum hinterlegen. pok


Login


 

1 Leserkommentar