Leitplanke durchschlagen: Vier Verletzte

VORDERTHAL ⋅ Bei einem spektakulären Unfall auf der Wägitalstrasse wurden vier junge Männer teils schwer verletzt. Der 18-jährige Fahrer musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Aktualisiert: 
14.03.2019, 13:00
14. März 2019, 11:42

In der Nacht auf Donnerstag verursachte ein Fahrzeuglenker um 0.30 Uhr auf der Wägitalstrasse in Vorderthal eine Selbstkollision. Beim Ortseingang Vorderthal verlor er in einer Kurve die Beherrschung über sein Fahrzeug und durchschlug eine Leitplanke.

Das Auto fuhr eine Böschung hinunter und kam im Wiesland zum Stillstand. Der 18-jährige Lenker erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Ein 18-jähriger Mitfahrer wurde mittelschwer verletzt, ein 17- und ein 20-jähriger Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden ist hoch. Bilder der Agentur BRK News zeigen das demolierte Fahrzeug im Wiesland.

Die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon stand zur Bergung des Fahrzeuglenkers im Einsatz. Der Fahrzeuglenker wurde von der Rega, die übrigen Fahrzeuginsassen vom Rettungsdienst betreut und in Spitalpflege gebracht. pok


Login


 

Leserkommentare