Ist der «Einsiedler» Wolf im Hoch-Ybrig angekommen?

WOLFSSICHTUNG ⋅ Letzten Donnerstag wurde im Gebiet Erlen in Willerzell ein Wolf gesichtet. Nun scheint er aufs Hoch-Ybrig weitergezogen zu sein, wie ein Bild zeigt, das auf Facebook kursiert.

05. Dezember 2018, 18:12

Am Dienstag teilte der kantonale Amt für Natur, Jagd und Fischerei mit, dass am Donnerstag, 29. November, im Gebiet Erlen in Willerzell ein Wolf gesichtet worden sei. Das Amt gehe mit «hoher Wahrscheinlichkeit» davon aus, dass sich dort tatsächlich ein Wolf aufgehalten habe (wir berichteten)

Nun scheint es, dass Meister Isegrim weitergezogen ist, und zwar aufs Hoch-Ybrig, in die Nähe des Bergrestaurants Sternen. Auf der Facebook-Seite «Brunni News» wurde am Mittwochnachmittag ein Foto veröffentlicht, auf dem ein wolfsähnliches Tier auf einer dünnen Schneedecke zu sehen ist. Der «Sternen» liegt rund 10 Kilometer Luftlinie vom Gebiet Erlen in Willerzell entfernt. (red)

 


Login


 

Leserkommentare