Weggiser Bushaltestelle muss zügeln

RIVIERA LINIE ⋅ Die Bushaltestelle bei der Schiffstation Weggis wird zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember an den Dorfplatz Weggis verlegt. Das hängt mit den SBB-Arbeiten in Küssnacht und Brunnen zusammen.

10. Oktober 2018, 12:25

Ab dem Fahrplanwechsel vom 9. Dezember bedient die Buslinie 2 Küssnacht-Gersau-Brunnen-Schwyz (Riviera Linie) die Haltestelle Schiffstation Weggis nicht mehr. Der Verkehrsverbund Luzern und die Auto AG Schwyz verlangen die Verlegung der Haltestelle an den Dorfplatz, um die Fahrzeiten auf der Linie 2 verkürzen zu können.

Der Ausbau der Zugerseelinie der SBB hat Auswirkungen auf die Bahnverbindungen in Küssnacht und Brunnen, wodurch die Fahrzeiten auf der Buslinie kürzer werden müssen, damit die Anschlüsse gewährleistet werden können.

Auch führen verschiedene Baustelle auf der Linie Weggis –Brunnen zu Behinderungen, welche die Fahrzeiten der Busse zusätzlich verlängern. Mit dem Wegfall der Schleife vom Dorfplatz zur Schiffstation soll wertvolle Zeit gewonnen werden. Haltestelle mit Wartehäuschen und Veloabstellplätzen Nachdem die öffentliche Auflage des Baugesuches für die neue Haltestelle ohne Einsprachen abgelaufen ist, hat der Gemeinderat die Baubewilligung erteilt.

Die Bauarbeiten umfassen die Neugestaltung der Bushaltestelle mit einem Wartehäuschen und Veloabstellplätzen gegenüber des Hotels Viktoria. Der Gemeinderat Weggis hat sich mit Nachdruck für den Erhalt der Haltestelle bei der Schiffstation eingesetzt. Eine Neubeurteilung der Situation wird vorgenommen, sobald der übergeordnete Fahrplan nach der Fertigstellung des Ausbaus der Zugerseelinie bekannt ist.

Gemeinde Weggis


Login


 

Leserkommentare