Das sind die Gefahren am Kleinen Mythen

BERGUNFÄLLE ⋅ Eine 37-jährige Zürcherin ist am Dienstag am Kleinen Mythen in den Tod gestürzt. Der Präsident des Vereins Mythenfreunde sagt, wo die Gefahren am Berg liegen und appelliert dringend an die Erstbesteiger: «Geht nicht alleine.»

10. Juli 2019, 18:55

Hans Reichmuth kommt im Interview mit TeleZüri auch auf das Gestein im Mythengebiet zu sprechen. Er warnt: «Der Mythen ist ein Stück weit ein Schutthaufen.» gh


Login


 

Leserkommentare