Feuerwehrmann verletzt sich bei Löscheinsatz

KÜSSNACHT ⋅ Gleich zwei Mal ist die Feuerwehr Küssnacht am Samstag ausgerückt. Im Fänn brannte eine WC-Anlage, oberhalb von Merlischachen ein Grillplatz. Beim Einsatz im Fänn hat sich ein Feuerwehrmann leicht verletzt.

Aktualisiert: 
24.06.2018, 16:00
23. Juni 2018, 13:03

Gegen 11.40 Uhr war es am Samstag in einem Restaurationsbetrieb an der alten Zugerstrasse im Fänn zu einem Brandausbruch im Bereich der Toilettenanlagen gekommen. Den 40 ausgerückten Einsatzkräften der Stützpunkt-Feuerwehr Küssnacht gelang es rasch, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Ein Angehöriger der Feuerwehr hat sich beim Löscheinsatz leicht verletzt. Er musste ambulant behandelt werden. Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Zurzeit steht eine technische Ursache im Vordergrund.

Bereits um 15.18 Uhr musste die Feuerwehr Küssnacht wieder zu einem Brand ausrücken. In Merlischachen im Gebiet «Sennpetri» standen neben einer öffentlichen Grillstelle diverse Schaltafeln in Brand. Die Feuerwehr, welche mit zwölf Einsatzkräften im Einsatz stand, konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Die Brandursache ist ebenfalls Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. pok/gh


Login


 

Leserkommentare