BMW fängt während der Fahrt Feuer

OBERARTH ⋅ Brandalaram am Mittwochabend in Oberarth. Ein Auto geriet während der Fahrt in Brand. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

06. Februar 2019, 19:00

An der Poststrasse in Oberarth ist am frühen Mittwochabend ein Personenwagen in Brand geraten. Das Feuer, das im Motorenraum ausgebrochen war, stellte eine erhöhte Gefahr dar. Der BMW brannte wenige Meter neben einer grossen Gewerbehalle.

Um 18 Uhr bemerkte ein Autofahrer auf der Poststrasse in Oberarth, dass Rauch und Flammen aus dem Fahrzeug vor ihm drangen. Er machte die Fahrzeuglenkerin mittels Lichthupe auf das Problem aufmerksam.

Nachdem diese angehalten hatte, hielt er den Brand mit einem Feuerlöscher bis zum Eintreffen der Feuerwehr der Gemeinde Arth nieder. Zum Schutz der Gebäude in unmittelbarer Nähe brachte die Feuerwehr unter anderem die Autodrehleiter in Stellung.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch lösen. Die drei Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Als Brandursache steht nach Polizeiangaben ein technischer Defekt im Vordergrund. gh


Login


 

Leserkommentare